FAQ Schulprojekttage

Wichtige Fragen!!

 

Sollen wir als Lehrkräfte bei den Projekttagen unterstützen?
Unser Team ist für die Programmgestaltung verantwortlich. Gerne sind wir jedoch bereit, Ihre Vorstellungen und Wünsche im Programm zu berücksichtigen. Wir ersuchen Sie jedoch bei Notwendigkeit für die Disziplin der Schülerinnen und Schüler zu sorgen. In den Programmpausen sind unsere Trainer/innen nicht für die Schülerinnen und Schüler verantwortlich.

Wann sollen wir uns als Lehrkraft einbringen?
Sollte die Disziplin der Schülerinnen und Schüler nicht entsprechen, bitten wir Sie um Unterstützung.

Welche Rolle spielen im Programm "Kennenlerntage" bzw. "Die Klasse als Team" die Lehrkrfäfte?
Wir gehen bei diesen Aktivitäten so vor, dass wir uns bereits im Vorfeld von Ihnen Informationen einholen, in welchen Punkten hinsichtlich Klassengemeinschaft und sozialem Verhalten Trainingsbedarf besteht. Sie entscheiden dann auch, ob Sie reine Beobachterrolle übernehmen, sich bei Bedarf einbringen oder gänzlich Teil der Gemeinschaft sind. Gerne geben wir Ihnen auch Feedback und unsere Eindrücke wider, mit denen Sie dann auch während der Schulzeit weiterarbeiten können.

Welche Ausrüstung benötigen die Kinder?
Wichtig sind festes Schuhwerk, Wechselbekleidung, Rucksack mit Getränk, guter Regenschutz, Sonnenschutz, Trinkflasche,
Im Rahmen der Aktion "Floßbau" ist noch ein Handtuch, Badezeug und ev. Schuhe, die nass werden dürfen wichtig.

 

Was müssen die Trainer von den Schüllern wissen?

Falls ein Schüler(in) Krankheiten, Allergien, Beeinträchtigungen in der Bewegung, Diabetiker, Nichtschwimmer ist, etc. müssen die Trainer dies wissen, denn somit kann man diese Bereiche in das Programm integrieren.